SSPS

Die Homepage der Super-sozialen Partei Spießburg


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Unser Kandidat
     Warum SSPS?
     Parteiprogramm
     Bilder
     Downloads

* Links
     Spießburg HP
    
SSB HP






Parteiprogramm der SSPS (Super-soziale Partei Spießburg)
§ 1
Die SSPS ist eine demokratisch gesinnte Partei im Staat Spießburg.
§2
Die SSPS steht für ein soziales Spießburg.
Die Umsetzung und Erweiterung der sozialen Grundsätze eines demokratischen Staates sind die wichtigsten Aufgaben der SSPS.
§3
Die SSPS verurteilt Diskriminierungen.
Jeder Mensch ist gleich. Dies wird speziell im Arbeitswesen überwacht werden. Die SSPS steht für gleichen Lohn für Alle, egal ob männlich oder weiblich.
§4
Die SSPS setzt sich für die Arbeitslosen ein.
Jeder Spießbürger hat ein Recht auf Arbeit. Wer trotzdem einmal arbeitslos sein sollte wird vom Staat verpflegt.
§5
Die SSPS verteidigt den Mindestlohn.
Arbeit soll nicht arm machen. Mit einem gesetzlich geregelten Mindestlohn für alle Branchen soll der Armut in Spießburg vorgebeugt werden.
§6
Die SSPS ist für kulturelle, religiöse und ideelle Freiheit.
In Spießburg soll jede/r nach der Religion oder Gesinnung leben, die sie/er für richtig hält.
§7
Die SSPS steht für ein sicheres Spießburg.
Wir sind für einen perfekt funktionierenden Polizeiapparat. Der Kriminalität sowie illegaler Einwanderung müssen gesetzliche Grenzen gesetzt werden. Die Kontrolle und Umsetzung dieser Gesetze ist die Aufgabe der Polizei.
§8
Die SSPS setzt sich für ein sozial gerechtes Steuersystem ein.
Die Unternehmen sollen nach ihren Einnahmen in die verschiedenen Steuerstufen eingeteilt werden. Es kann nicht angehen, dass ein kleiner Betrieb mehr oder gleich viel Steuern zahlt, wie ein Betrieb mit 3-mal so vielen Angestellten. Des Weiteren wird sich die SSPS für eine Reichensteuer einsetzen.

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung